Continuity - Arbeitsweise

Das ungewöhnliche an dieser Produktion war, dass die Hälfte des Filmes von Omer Fast schon 2011 gedreht wurde. Der Film lief als eigenständiger Kunstkurzfilm auf der Dokumenta in Kassel. Nun sollte 2015 ein weiterer Handlungsstrang eingeflochten und ein Langfilm daraus gemacht werden.

Für mich bedeutete dies, Motive die schon gezeigt wurden, aber nicht mehr existierten, zu rekonstruieren und neue hinzuzufügen. Neben der ungewöhnlichen Chronologie des Filmes entstand ein interessantes Wechselspiel in unterschiedlichen Zeitebenen und verschiedenen Örtlichkeiten. Schwer zu beschreiben aber unbedingt anzusehen!

Feinbäckerei

Haus Fiedler